Zimmer zu vermieten

In deiner WG wird mal wieder ein Plätzchen frei und du hast absolut keine Lust, über die herkömmlichen Wege (wie zum Beispiel Annoncen bei WG gesucht o.ä. Anbietern, Zeitungsanzeigen oder Aushänge am schwarzen Brett) das Zimmer zu vermieten? Du willst es dir ersparen, mit dutzenden Leuten Termine zu vereinbaren und im Anschluss regelrechte Massencastings zu veranstalten? Ein Zimmer zu vermieten, wenn man noch den ein oder anderen Anspruch an seinen künftigen Mitbewohner hat, bedeutet heutzutage einen riesigen „Verwaltungs“- und Zeitaufwand. Selbst wenn man „nur“ 20 Interessenten auf das zu vermietende Zimmer hat (in Städten wie München, Berlin oder Hamburg kommen gerne auch mehr als 50 (!) Bewerber auf einen freien Platz in einer WG), und sich jeweils nur eine Viertelstunde pro Anwärter Zeit nimmt, kann das übliche Verfahren, ein Zimmer zu vermieten, gerne mehrere Tage komplett in Anspruch nehmen.

WG trifft Vorentscheidung online

Um diesem Problem zu begegnen, haben sich zwei Studenten aus dem schönen Heidelberg etwas einfallen lassen: Auf ihrem Internetportal WGcast können diejenigen, die ein Zimmer zu vermieten haben, ihre Anzeige einstellen, die Interessenten bewerben sich anstatt per Telefon oder Mail jedoch mit einem persönlichen „Steckbrief“, in dem sie sich, ihre Vorlieben und Angewohnheiten den potentiellen Mitbewohnern vorstellen können. Dann entscheidet die WG, die das Zimmer zu vermieten hat, welche Bewerbungen für sie am interessantesten sind und gibt nur ihren Favoriten die Möglichkeit, sich persönlich in der WG, in der ein Zimmer zu vermieten ist, vorzustellen.

Die neue Art, ein Zimmer zu vermieten

Eine schöne Idee für beide Seiten, kann die WG-Suche in vielen Städten, beispielsweise seien hier München oder Hamburg genannt, doch nahezu an einen Horrortrip erinnern. Und gleichzeitig sind die Chancen sehr gering, über die bekannten Wege, ein WG-Zimmer zu vermieten, einen Mitbewohner mit gemeinsamen Interessen und zum Beispiel ähnlichem Musikgeschmack oder gleichen Ansichten zu finden. WGcast ermöglicht all dies, und das beste daran ist: das Projekt steht deutschlandweit – und für alle Nutzer kostenlos – zur Verfügung!

Zimmer gesucht? Weiter zur Zimmersuche.
Ihr habt ein Zimmer zu vermieten? Hier WG-Anzeige aufgeben.

Zeit sparen

  • Online Vorauswahl
  • Nur die besten Bewerber einladen

Überblick behalten

  • Bewerber sortieren
  • Terminplaner

Stress vermeiden

  • Kein Dauer-Telefonklingeln
  • Keine Mailanfragen beantworten