Heidelberg

In der Metropolregion Rhein-Neckar liegt eine der schönsten Städte Deutschlands: Heidelberg. Vor allem für die altehrwürdige Schlossruine am Hang der Königstuhls, oberhalb des Neckars und der historischen Altstadt, ist die ehemalige Residenzstadt der Kurpfalz bekannt. Es gib kaum ein Postkartenm otiv Heidelbergs, das nicht vom prächtigen Schloss dominiert wird. Heidelberg hat fast 150.000 Einwohner (exklusive der dort stationie rten US-Soldaten) und ist damit die fünftgrößte Stadt in Baden-Württemberg.

Studieren und forschen in Heidelberg

Im Ausland sorgt vor allem die 1386 gegründete Ruprecht-Karls-Universität, die älteste Universität Deutschlands, für großes Renommee. Der Campus ist auf zwei Heidelberger Stadteile aufgeteilt, zum einen der Altstadt und zum anderen dem Neuenheimer Feld, wo neben Medizin hauptsächlich die naturwissenschaftlichen Disziplinen angesiedelt sind. Neben der Heidelberger Universität gibt es auch eine Pädagogische Hochs chule und eine SRH-Fachhochschule, die den Studenten zusammen ein breit gefächertes Ausbildungsangebot zur Verfügung stellen.

Kein Wunder also, dass auch die Forschung in Heidelberg einen hohen Stellenwert genießt. Neben der Max-Planck-Gesellschaft, das sich mit vier Instituten in Heidelberg angesiedelt hat, hat auch das bekannte Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) seinen Sitz in der Stadt am Neckar.

Sehenswürdigkeiten

Weitere Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen von Heidelberg sind die Alte Brücke, die zu den ältesten Brückenbauten Deutschlands gehört, und die Heiliggeistkirche im Zentrum der Stadt. Auch ein Spaziergang auf dem Philosophenweg am Fuße des Heiligenberges gehört zum Pflichtprogramm für Neuankömmlinge in Heidelberg.

Heidelberg zeichnet sich außerdem durch die räumliche Nähe zu den Städten Mannheim und Ludwigshafen aus, die ebenfalls ein vielfältiges kulturelles Programm bieten. Die Innenstadt Mannheims, auch Planken genannt, lädt in jedem Fall auch Heidelberger zu einem Shoppingausflug ein. In der zwischen Heidelberg und Mannheim gelegenen SAP-Arena finden regelmäßig Konzerte großer Musikstars statt. Mit der S-Bahn benötigt man von Heidelberg Haupt bahnhof nach Mannheim keine 20 Minuten.

Heidelberger Nachtleben

Das Heidelberger Nachtleben ist geprägt von der "Unteren Straße" - der Kneipenzeile im Herzen der Altstadt. Die urigen, meist kleinen Bars und Lokale laden sowohl auf den einen oder anderen Absacker, als auch zum längeren Verweilen ein. Einzig die frühe Sperrstunde ist in der Altstadt von Heidelberg ein kleiner Nachteil, doch auch außerhalb des Zentrums gibt es verschiedene Möglichkeiten, seine Tanzlust auszuleben.

Die Bahnstadt

Heidelberg befindet sich im Wachstum, die Einwohnerzahlen steigen seit Jahren stetig an. Neben der Erschaffung des neuen Stadtteils "Bahnstadt" auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs, der mindestens 5000 Bewohner beherbergen soll, bietet vor allem der für 2015 geplante Abzug der Truppen der US-Armee neue Entfaltungsmöglichkeiten und vor allem die Chance, neue bezahlbare Wohnflächen für Studenten zu erschließen.

Mehr zu Heidelberg

Wohnen in Heidelberg | Weggehen in Heidelberg

Infos

  • ca. 147000 Einwohner
  • ca. 30000 Studenten
  • 3 Hochschulen

Hochschulen

  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Pädagogische Hochschule Heidelberg
  • SRH Fachhochschule Heidelberg
WG in Heidelberg finden

Zeit sparen

  • Online Vorauswahl
  • Nur die besten Bewerber einladen

Überblick behalten

  • Bewerber sortieren
  • Terminplaner

Stress vermeiden

  • Kein Dauer-Telefonklingeln
  • Keine Mailanfragen beantworten