Der perfekte Mitbewohner

Wir haben euch gefragt, was für euch der „perfekte Mitbewohner“ bedeutet. Welche Eigenschaften sollte er mitbringen, auf was legt ihr besonderen Wert? Welche Erfahrungen habt ihr mit neuen Mitbewohnern in eurer WG gemacht. Einen Querschnitt der Antworten haben wir euch hier zusammengestellt:

Kristin (22) aus Berlin:

„Für mich sollte der perfekte Mitbewohner als aller erstes gesellig und humorvoll sein, damit in der WG keine schlechte bzw. gedrückte Grundstimmung herrscht. Auch sollte der neue Mitbewohner wenigstens ein bisschen Verständnis für Sauberkeit mitbringen. Kritikfähig sollte er sein, denn es gibt immer wieder Differenzen, die unter Mitbewohnern geklärt werden müssen. Außerdem sollte er gesprächig sein und sich nicht gleich genervt fühlen, wenn es mal wieder von den anderen WG-Mitbewohnern viele Ereignisse zu berichten gibt, die ihn möglicherweise nicht sonderlich interessieren. Allgemein ist es wichtig, dass man mit dem neuen Mitbewohner auf der selben Wellenlänge ist, damit man auch außerhalb der Wohnung ab und zu mal Zeit miteinander verbringen kann, z.B. beim Feiern.

Simon (24) aus Mannheim:

„Ich hatte schon einige Mitbewohner in meiner vierjährigen WG-Zeit – und auch einige schräge Erlebnisse, die mich auf den Trichter gebracht haben, noch mehr auf die Auswahl der Kandidaten zu achten. Zum Beispiel gab es da die nette Erstsemesterin, die gerade erst aus ihrem Elternhaus ausgezogen war. Dem Heimweh geschuldet, fuhr sie so gut wie jedes Wochenende nach Hause und fand so weder in unserer WG noch an der Uni wirklich Anschluss. Nach einem halben Jahr brach die besagte Mitbewohnerin ihr Studium übrigens ab. Ein anderer ehemaliger WG-Mitbewohner, bei der Wohnungsbesichtigung noch total locker und lässig, begann sich schon nach wenigen Tagen in unserer Raucher-WG über eben diese Rauchgewohnheiten aufzuregen, obwohl wir ihn vor seinem Einzug klar und deutlich darauf hingewiesen haben, dass wir in der Wohnung qualmen. Doch es gibt natürlich auch viele positive Erfahrungen, die ich mit meinen Mitbewohnern gesammelt habe: nette Kochsessions mit dem einen oder anderen Gläschen Wein, WG-Partys bis die Polizei kam und gemütliche Filmabende entschädigen für den ein oder anderen Fehlgriff bei der Mitbewohner-Suche.

Tobias (20) aus Stuttgart:

Der perfekte Mitbewohner ist für mich eine Person, die lebensfroh, kommunikativ und umgänglich ist. Man muss mit ihm über alle Probleme, die im WG-Alltag auftreten, auf normale Art und Weise sprechen können und Kompromisse finden. Außerdem stell ich mir den perfekten WG-Mitbewohner als lockeren und aufgeschlossenen Typ vor, der gerne mit einem abends um die Häuser zieht und auch mal fünfe gerade sein lässt, wenn die Musik mal wieder etwas lauter dröhnt. Was die Hygiene im Haushalt betrifft, so sollte der Mitbewohner kein Sauberkeits-Freak sein, aber auch den Sinn eines Putzplans verstehen. Also einfach ein lockerer Mensch, mit dem das Zusammenleben als Mitbewohner Spaß macht.

Tanja (23) aus Würzburg:

Der perfekte Mitbewohner macht den Abwasch, bügelt meine Wäsche und bringt mir täglich Frühstück ans Bett! Da sich die Suche nach dem ominösen Mr. Right bisweilen als sehr schwierig herausstellt, geb ich mich so lange auch mit weniger zufrieden. Der fast-perfekte Mitbewohner sollte aufgeschlossen, stubenrein und lustig sein; gerne kochen und natürlich sollte mein Mitbewohner auch kein Party-Muffel sein. Aber auf jeden Fall sollte er die Finger von meiner Unterwäsche lassen (ohja, alles schon vorgekommen)! Denn leider kann man bei einem Besichtigungstermin mit gefühlten 1.000 Interessenten nicht jeden potentiellen Mitbewohner nach seiner Vorliebe für weibliche Unterbekleidung befragen. Außerdem sollte er meine Launen in der stressigen Prüfungsphase ertragen, immer Schokolade im Haus haben und mit mir Sonntags den Tatort anschauen.

Wenn ihr uns mitteilen wollt, wie für euch der perfekte Mitbewohner aussieht, schreibt eine Nachricht an kontakt[at]wgcast.de oder über unser Kontaktformular.

Du bist auf der Suche nach der perfekten WG? Weiter zur WG-Suche.
Ihr wollt den perfekten neuen Mitbewohner? Jetzt WG-Anzeige erstellen.

Zeit sparen

  • Online Vorauswahl
  • Nur die besten Bewerber einladen

Überblick behalten

  • Bewerber sortieren
  • Terminplaner

Stress vermeiden

  • Kein Dauer-Telefonklingeln
  • Keine Mailanfragen beantworten