WG-Casting Tipps

Zunächst empfehlen wir euch natürlich die Suche einer WG über unser Portal WGcast, da man so das Risiko, in ein WG-Casting mit dutzenden Bewerbern zu geraten, deutlich verringert. Die WGs laden ja bekanntlich nur ihre Favoriten zum persönlichen Gespräch ein. Dennoch solltet ihr auch in diesem Fall auf ein kleines WG-Casting vorbereitet sein, deshalb haben wir euch hier ein paar Tipps zusammengestellt:

- Lies dir die Anzeige vor dem WG-Casting noch einmal gut durch:

Nichts ist für deine potentiellen zukünftigen Mitbewohner nerviger, als nochmals alle Kleinigkeiten aus der Annonce mit dir durchgehen zu müssen. Das kostet wertvolle Zeit, die in einem WG-Casting für sinnvollere Fragen genutzt werden kann. Viele Details sind meist schon in der Anzeige angegeben, deshalb ist es überflüssig, sich beim WG-Casting noch einmal nach dem Dasein der Waschmaschine oder der Anzahl der Mitbewohner zu erkundigen.

- Erkundige dich bei deinen Freunden nach Erfahrungen bei WG-Castings:

In deinem Umfeld hat sicher der eine oder andere schon Einblicke in ein WG-Casting gehabt - egal ob als WG- oder Mitbewohner-Suchender. Bringe in Erfahrung, auf was in den Vorstellungsrunden Wert gelegt wurde, welche Fragen gestellt wurden und ob es besondere Verfahren gab, mit denen im WG-Casting die Bewerber aussortiert wurden. So vermeidest du unangenehme Überraschungen!

- Zeige beim WG-Casting Interesse an den WG-Bewohnern:

Du erhöhst deine Chancen auf das freie WG-Zimmer enorm, wenn du auf die WG-Bewohner eingehst, ihnen Fragen stellst und Interesse daran zeigst, was sie dir erzählen. Schließlich soll ja auf das WG-Casting ein harmonisches Zusammenleben folgen. Umso besser dich deine möglicherweise künftigen Mitbewohner in der kurzen Zeit eines WG-Castings kennenlernen, umso besser können sie auch einschätzen, ob du in die Wohnung passt. Leute, denen man alles aus der Nase ziehen muss, haben erfahrungsgemäß in einem WG-Casting selten gute Chancen.

- Stelle dich auf kleine "Spielchen" beim WG-Casting ein:

Viele WGs überlegen sich vor dem WG-Casting ein oder mehrere Spiele, anhand derer sie den perfekten Mitbewohner finden wollen. Beliebt sind dabei unter anderem die Bewerber etwas Zeichnen/Malen, Fragebögen ausfüllen oder sogar ein paar Tassen spülen lassen. Andere WGs laden die Bewerber statt zum WG-Casting direkt zu einer WG-Party ein, was besonders den Trinkfesten unter euch zugutekommen kann.
Was dich sonst noch erwarten kann findest du hier.

- Vermeide die Todsünden beim WG-Casting:

Eltern oder die beste Freundin zum WG-Casting mitbringen? Geht gar nicht! Genauso wenig kommt in einer WG mit weiblichen Bewohnerinnen das Geständnis an, dass du am liebsten im Stehen pinkelst. Wenn du in der Vergangenheit nur schlechte Erfahrungen in WGs gemacht und nirgendwo länger als ein paar Monate ausgehalten hast (bzw. wurdest), solltest du das im WG-Casting ebenfalls lieber für dich behalten, wenn du eine Chance auf das freie Zimmer haben willst.

Zeit sparen

  • Online Vorauswahl
  • Nur die besten Bewerber einladen

Überblick behalten

  • Bewerber sortieren
  • Terminplaner

Stress vermeiden

  • Kein Dauer-Telefonklingeln
  • Keine Mailanfragen beantworten